Verkaufsoffene Sonntage in Berlin

Berlin

Berlin


Es gibt zwar einige Kur- und Erholungsorte sowie anerkannte Ausflugsorte in der Mecklenburgischen Seenplatte, welche durch die Bäderverkaufsverordnung von Mecklenburg-Vorpommern profitieren, indem sie in der Saison beziehungsweise an einigen ausgewählten Sonntagen die Läden und Geschäfte in den touristisch relevanten Ortsteilen öffnen lassen können. Als anerkannter Ausflugsort mit besonders starkem Fremdenverkehr haben einzig Neubrandenburg beziehungsweise Waren (Müritz) als Kur- und Erholungsort überhaupt ein nennenswertes Angebot zu bieten, so dass es sich lohnt, auch einmal vor die eigenen Haustür zu gehen. Da selbst die Hansestadt Rostock nur eine überschaubare Anzahl an Tagen zu bieten hat, an denen eine Sonntagsöffnung erlaubt ist, lohnt es sich für diejenigen Leute, die im südlichen Teil der Mecklenburgischen Seenplatte und Vorpommerns leben, eine Fahrt in die Hauptstadt Berlin, die man am Wochenende recht preiswert mit einem Schönes-Wochenende-Ticket erreichen kann. An insgesamt acht Sonntagen erlaubt der Berliner Senat den ansässigen Einzelhändlern ihre Läden und Geschäfte in der Zeit von 13:00 bis 20:00 Uhr zu öffnen, wobei diese Termine jeweils durch wichtige Großveranstaltungen und besondere Anlässe festgelegt wurden. Wer an den acht verkaufsoffenen Sonntagen nach Berlin fährt, kann daher nicht nur auf das besonders große Angebot des Berliner Einzelhandels zurückgreifen, sondern auch die eine oder andere Veranstaltung besuchen.

Anzeige

Den Anfang macht auch in jedem Jahr die Internationalen Grüne Woche Berlin, die ab dem Mitte Januar zahlreiche Leute nach Berlin lockt, die sich für die Ernährungswirtschaft, die Landwirtschaft und den Gartenbau interessieren. Auch Mecklenburg-Vorpommern präsentiert sich mit mehreren Ständen in den Messehallen unter dem Funkturm mit den hiesigen Produkten, so dass die gut vierhunderttausend Besucher nicht nur die Landschaften von der Ostseeküste bis hin zur Mecklenburgischen Seenplatte zu schätzen lernen, sondern auch die hiesigen regionalen Produkte, die von Jahr zu Jahr immer mehr Leute von sich überzeugen können. Für das Marketing des Tourismus wiederum, ist die Internationale Tourismus-Börse Berlin interessant, die im März die Welt und ihre schönsten Reiseziele in das Messegelände Berlin holt, wobei es in der Heimat, sprich Mecklenburg-Vorpommern, doch wohl immer noch am schönsten ist. Kultureller sind die Veranstaltungen Anfang Mai wo das Berliner Theatertreffen und das Gallery Weekend Berlin viele Theaterfreunde und Kunstliebhaber in die Hauptstadt lockt. Während das Berliner Theatertreffen in der Zeit von Anfang bis Mitte Mai sein wird, ist das Gallery Weekend Berlin, bei dem an die fünfzig Galerien teilnehmen werden, zumeist am ersten Wochenende im Mai.

Bis zum nächsten verkaufsoffenen Sonntag in Berlin muss man sich wieder ein paar Monate gedulden, bis die Internationale Funkausstellung Berlin der Wartezeit ein Ende bereitet. Die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances beginnt Anfang September und bettet ein Wochenende ein, an dem ein sonntägliche Schaufensterbummeln ermöglicht wird. Die beiden Termine im Oktober stehen im Zeichen des Lichts. Zum einen heißt es Anffang Oktober Berlin leuchtet, zum anderen wird Ende Oktober das Festival of Lights begangen. An beiden Tagen kann man daher nicht nur ausgiebig Shoppen, sondern auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt bewundern, die in einem farbigen Licht erstrahlen. Natürlich darf auch der Dezember nicht in der Terminübersicht fehlen, denn in Berlin gibt es gleich zwei davon, während in Mecklenburg-Vorpommern der erste Advent der letztmögliche verkaufsoffene Sonntag des Jahres sein darf. Es sind nicht nur die etwa fünfzig Weihnachtsmärkte, über die sich die Berliner und ihre Gäste freuen können, sondern auch an zwei Tagen im Dezember, an denen man wieder die Möglichkeit hat, an einem Sonntag in der Zeit von 13:00 bis 20:00 Uhr auf die Jagd nach den letzten Weihnachtsgeschenken zu gehen.

Anzeige

verkaufsoffene Sonntage

Anzeige

27. Januar 2019 (Internationale Grüne Woche, Berliner Sechstagerennen)
17. Februar 2019 (Berlinale – Internationale Filmfestspiele)
10. März 2019 (Internationale Tourismus-Börse Berlin (ITB))

jeweils von 13:00 – 20:00 Uhr