Musikfestivals in Mecklenburg-Vorpommern

Eldenaer Jazz Evenings

Eldenaer Jazz Evenings


An den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern kommt man für eigentlich nicht vorbei, wenn man das Land Mecklenburg-Vorpommern musikalisch erkunden möchte. Seit vielen Jahren gehört das im Jahre 1990 ins Leben gerufene Festival der klassischen Musik zu den größten Veranstaltungen seiner Art in ganz Europa. Die Besonderheit der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sind die zahlreichen Spielstätten, welche über das ganze Land verteilt sind, denn es sind nicht nur Schlösser und Kirchen in der man den Klängen der Musik lauschen kann, denn so ist es beispielsweise mit der Festspielscheune in Ulrichshusen eine ehemalige Scheune, welche zu den wichtigsten Spielorten des Musikfestivals gehört. Zu den außergewöhnlichsten Spielstätten dieses Musikfestivals zählen zweifelsfrei auch die Fabrikhallen, denn für gewöhnlich verbindet man klassische Musik und Produktionsstätten nicht miteinander.

Anzeige

Obwohl die eigentlichen Konzerte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in der Zeit von Mitte Juni bis Mitte September stattfinden, gehören sie zu den ersten und den letzten Musikfestivals des Jahres. Dank der an mehreren Adventswochenenden in der Festspielscheune Ulrichshusen präsentierten Adventskonzerte, sowie dem traditionellen Neujahrskonzert am selben Ort, verlängern die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ihre Spielzeit in die kältere Jahreszeit. Ergänzt wird diese mit dem Festspielfrühling Rügen, der als eine Art musikalischer Start in den Frühling dem Publikum Lust auf die zahlreichen Konzerte im Sommer machen soll. Eine markante Spielstätte ist unter anderem die Seebrücke in Sellin, zumeist sind es aber die herrschaftliche Gutshäuser und alte Kirchen der Insel, in denen die Musik erklingt.

In Neubrandenburg ist es wiederum der Boulevard in der Altstadt, der im Rahmen des alljährlichen Neubrandenburger Jazzfrühlings für kurze Zeit in ein Open-Air-Festival verwandelt, denn am frühen Samstagnachmittag bietet das Neubrandenburger Festival den Einwohnern und Besuchern der Stadt ein kostenloses Konzert. Kostenlose Musikfestivals muss man ansonsten mit der Lupe suchen. Wer sich die aufwendige Suche ersparen möchte, muss sich nur den 21. Juni, den Tag des offiziellen Sommeranfangs, merken, denn dann findet beispielsweise in Rostock und Greifswald die Fête de la Musique statt. Kostenlose Konzerte unter freiem Himmel lautet das Konzept des aus Frankreich stammenden Musikfestivals, mit dem der Sommer musikalisch begrüßt werden soll. Spätestens dann hat die Saison der Open-Air-Veranstaltungen offiziell begonnen, die sich an die verschiedensten Musikgeschmäcker richtet.

Anzeige

Zumeist klassische Musik kann man bei einem Spaziergang durch den Schlosspark von Putbus vernehmen, wenn im Rahmen der alljährlichen Putbus-Festspiele Musik im Park präsentiert wird, jazzige Klänge vernimmt man bei einem Bummel durch das Ostseebad Ahrenshoop wenn dort Ende Juni das Ahrenshooper Jazzfest stattfindet, und wenn in Röbel/Müritz das traditionelle Seefest gefeiert wird, lockt auch das alljährliche Blasmusikfestival Besucher in die beschauliche Kleinstadt am Westufer der Müritz. Das Angebot in Mecklenburg-Vorpommern ist groß und eigentlich dürfte fast jede Musikrichtung ihre Berücksichtigung finden.

Anzeige

Das offiziell älteste Musikfestival Mecklenburg-Vorpommerns ist die Greifswalder Bachwoche, welche seit dem Jahre 1946 der Kirchenmusik ihre Aufmerksamkeit schenkt. Während viele Kirchen im Lande zumeist nur zu Weihnachten einen großen Besucherandrang zu vermelden haben, sind einige auch während der Sommers gefüllt, zumindest an den Abenden, an welchen Konzerte stattfinden. Zu den bekanntesten Beispielen für derartige Musikfestivals zählen beispielsweise der Schönberger Musiksommer und Ribnitzer Orgelsommer. Das bekannteste und älteste Jazzfestival des Landes findet man seit dem Jahre 1981 in den backsteinernen Mauern des Lieblingsmotivs von Caspar David Friedrich, der Klosteruine Eldena in Greifswald.

In die Reihe der Jazzfestivals reiht sich See more Jazz! ein, für welches die weitläufige Anlage des Rostocker Zoos übrigens die außergewöhnlichste Spielstätte darstellt. Festivals mit einem wirklichen Alleinstellungsmerkmal findet man in Mecklenburg-Vorpommern eher weniger. Beispiele für solche Veranstaltungen sind unter anderem der Nordische Klang und der polenmARkT in Greifswald, die sich mit der Kultur Skandinaviens, beziehungsweise Polens beschäftigen, oder das Windros-Festival im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß, welches sich ganz und gar der europäischen Folkmusik verschrieben hat.

Januar bis Mai

Kammermusiktage Barth

Als durch und durch musikalisch kann man die Familie vom Martin Panteleev bezeichnen, der mit vier Jahren sein erstes Instrument spielte und es unter anderem zum Chefdirigenten des Philharmonischen Orchesters von Sofia brachte. Zusammen mit seiner Frau Lida ist Martin Panteleev aber auch für das Programm der Kammermusiktage Barth verantwortlich, bei deren Kammerkonzerten auch befreundete Musiker auftreten. Mit diesem kleinen aber feinen Festival klassischer Musik dürfte das direkt im Hafen von Bart befindliche Hotel Alter Speicher, zumindest für den Zeitraum der Veranstaltungen, einen guten Grund für einen Besuch der vorpommerschen Kleinstadt Barth liefern.

Spielstätte
Barth
Homepage
www.art-club-martin-panteleev.de
kammermusiktage-barth.de
Termin
07. bis 17. März 2018

Festspielfrühling Rügen

Mit dem Festspielfrühling Rügen haben die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern eine Konzertreihe ins Leben gerufen, mit der sie schon bei der ersten Ausgabe auf äußerst positive Resonanz bei den Freunden der klassischen Musik gestoßen sind. Die Spielstätten für den Festspielfrühling Rügen sind auf der gesamten Insel Rügen zu finden, wobei in der Stadt Putbus recht viele Konzerte gespielt werden. Aber auch verschiedene Gutshäuser oder die Selliner Seebrücke bieten besondere Kulissen für den musikalischen Start in den Frühling. Gastgeber und Stars der zahlreichen Kammerkonzerte sind zumeist die jungen Preisträger der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.

Spielstätte
Insel Rügen
Homepage
www.festspiele-mv.de
Termin
09. bis 18. März 2018

Neubrandenburger Jazzfrühling

Obwohl sich das Neubrandenburger Musikfestival als Neubrandenburger Jazzfrühling betitelt, räumt es in seinem Programm auch der Weltmusik einen angemessenen Platz ein. Der Schwerpunkt des Festivals liegt aber beim Jazz, für den Jahr für Jahr mehr oder weniger bekannte Jazzmusiker aus aller Welt engagiert werden. Der im Jahre 1992 zum ersten Mal veranstaltete Neubrandenburger Jazzfrühling läutet dank seines frühen Termins zugleich die Saison der anzahlmäßig als recht überschaubar zu bezeichnenden Jazzfestivals in Mecklenburg-Vorpommern ein. Eine Besonderheit des Neubrandenburger Jazzfrühling ist ein kostenloses Konzert in der Einkaufsstraße der Stadt, durch das auch Leute ohne Leidenschaft für den Jazz ganz ungezwungen mit diesem in Berührung kommen können.

Spielstätte
Neubrandenburg
Homepage
www.jazzfruehling-nb.de
Termin
21. bis 25. März 2018

Internationale Zingster Klaviertage

Spielstätte
Kurhaus Zingst
Homepage
www.zingst.de
Termin
Ostern
30. März bis 02. April 2018

Pianoatage

Spielstätte
Kunsthalle Kühlungsborn
Homepage
www.kunsthalle-kuehlungsborn.de
Termin
02. bis 05. Mai 2018

Nordischer Klang

Als das größte Festival nordischer Kultur außerhalb Skandinaviens bezeichnet sich der in Hansestadt Greifswald veranstaltete Nordische Klang selbst und wenn man sich die Programme der letzten Jahre einmal anschaut, kann man dieser Aussage ohne Einschränkungen zustimmen. Ob schon in Skandinavien bekannt oder noch talentierter Nachwuchs, wer bisher beim Nordischen Klang auf der Bühne stand, ist anschließend auch außerhalb der Heimat etwas geworden. Eines der bekanntesten Beispiele aus der Geschichte des Festivals dürfte wohl die finnische Band Apocalyptica sein, die hier ihren ersten Auftritt außerhalb Finnlands absolvierte. Der Nordische Klang ist streng genommen aber kein reines Musikfestival. Die Konzerte dominieren das Festivalprogramm zwar stark, den Besuchern werden aber auch Lesungen, Ausstellungen und Filme präsentiert.

Spielstätte
Greifswald
Homepage
www.nordischerklang.de
Termin
03. bis 13. Mai 2018

HER DAMIT Festival

Spielstätte
Prora
Homepage
www.herdamitfestival.com
Termin
08. bis 10. Juni 2018

Putbus-Festspiele

Das wohl schönste Theater Vorpommerns befindet sich in der Stadt Putbus, welches den heutigen Besuchern einen Eindruck von der Zeit erlaubt, in der Fürst Malte I. Zu Putbus sich eine Residenzstadt nach eigenen Vorstellungen erbauen ließ. Der historische Theaterbau bietet zwar den meisten Aufführungen einen herrschaftlichen Rahmen, der wahre Höhepunkt des Putbusser Musikfestivals ist aber Musik im Park, bei dem man bei einem Spaziergang durch den Schlosspark an verschiedenen Stellen mit klassischer oder modernerer Musik in Berührung kommt. Bei schönem Wetter könnte man diese Gelegenheit übrigens auch für ein kleines mit Musik untermaltes Picknick im Grünen nutzen.

Spielstätte
Putbus
Homepage
www.putbus-festspiele.com
Termin
Mai 2018

Immergut Festival

Am letzten Maiwochenende ist für Freunde des Indierock ein Aufenthalt in der Mecklenburgischen Seenplatte Pflicht, denn das in Neustrelitz veranstaltete Immergut Festival zählt offiziell zu den wichtigsten Indierock-Festivals in Deutschland. Im Gegensatz zu anderen Festivals setzt das Immergut Festival auf Klasse statt Masse und limitiert seine Karten auf derzeitig 5000 Stück.

Spielstätte
Neustrelitz
Homepage
www.immergutrocken.de
Termin
31. Mai bis 02 Juni 2019

Juni

Seaborn Festival

Spielstätte
Strand Kühlungsborn
Homepage
www.seaborn-festival.de
Termin
25. bis 27. Juni 2018

Usedomer Jazzfestival

Zu den kleineren Jazzfestivals in Mecklenburg-Vorpommern zählt das im Ostseebad Heringsdorf veranstaltete Usedomer Jazzfestival. An einem Wochenende Anfang Juni bietet die Kulturmuschel des Ortes Jazzfreunden an zwei Abenden musikalische Unterhaltung nach deren Geschmack.

Spielstätte
Ostseebad Heringsdorf
Homepage
www.usedom-jazz.de
Termin
08. Juni 2018

Meeresrausch Festival

Eine Besonderheit des Meeresrausch Festivals in Peenemünde ist die Art und Weise der Ankündigung der auftretenden Künstler, denn wen man alles an den drei Tagen des Festivals auf der Bühne erleben kann, erfährt man erst wenn man am Anreisetag auf das Festivalgelände gelangt und das Programm erhält. Die Besucher erwartet eine bunte Mischung von elektronischer Musik, wie bunt diese ausfällt erfährt man aber nur, wenn man sich rechtzeitig um die limitieren Tickets des Meeresrausch Festivals gekümmert hat.

Spielstätte
Peenemünde
Homepage
www.meeresrausch-festival.de
Termin
15. bis 17. Juni 2018

Blue Wave Festival

Für die Freunde des Blues, nicht nur diejenigen aus Mecklenburg-Vorpommern, dürfte das Blue Wave Festival im Ostseebad Binz zu den alljährlichen Höhepunkten gehören, denn das nach eigenen Aussagen älteste Bluesfestival Ostdeutschlands konnte sich in den letzten Jahren vermehrt über die durch den German Blues Award verliehene Auszeichnung als bestes deutsches Bluesfestival freuen.

Spielstätte
Ostseebad Binz
Homepage
www.bluewave.de
Termin
22. Juni bis 01. Juli 2018

Zuparken

Spielstätte
Kägsdorfer Strand/Bastorf
Homepage
www.zuparken.de
Termin
07. bis 10. Juni 2018

Schönberger Musiksommer

Zu den bekanntesten in Kirchen veranstalteten Konzertreihen Mecklenburg-Vorpommerns gehört zweifelsfrei auch der Schönberger Musiksommer, der dank der günstigen Lage der mecklenburgischen Kleinstadt Schönberg vor den Toren von Lübeck und der Metropole Hamburg auch auf zahlreiche Besucher aus den westlichen Bundesländern hoffen kann. Hierbei dürfte wohl auch die Tatsache für den Erfolg des Schönberger Musiksommers entscheidend sein, dass in der Laurentiuskirche von Schönberg nicht nur die übliche Orgelmusik erklingt, sondern auch Klassik und Jazz.

Spielstätte
Laurentiuskirche Schönberg
Homepage
www.schoenberger-musiksommer.de
Termin
23. Juni bis 22. September 2018

Greifswalder Bachwoche

Die im Jahre 1946 ins Leben gerufene Greifswalder Bachwoche ist offiziell das älteste Musikfestival in Mecklenburg-Vorpommern. Schwerpunkt des von Hans und Annelise Pflugbeil begründeten Musikfestivals ist die Kirchenmusik, wobei sich in den Anfangsjahren alles um den namensgebenden Johann Sebastian Bach drehte. Schon ein paar Jahre später sollten durch eine konzeptionelle Öffnung des Festivals auch Werke anderer Komponisten aufgeführt werden. Heutzutage dominiert das umfangreiche Werk Johann Sebastian Bachs zwar immer noch das Programm, der Anteil anderer Komponisten erhöhte sich aber mit den Jahren.

Spielstätte
Hansestadt Greifswald
Homepage
www.greifswalder-bachwoche.de
Termin
04. bis 10. Juni 2018

Ribnitzer Orgelsommer

Was macht man, wenn man sein Gotteshaus mit einer neuen Orgel ausstatten konnte? Man ruft ein Musikfestival ins Leben! Mit so wenigen Worten kann man die Geschichte der Marienkirche in Ribnitz-Damgarten und des in ihr veranstalteten Ribnitzer Orgelsommers auf einen Punkt bringen. Die von der Dresdener Orgelbaufirma Jehmlich gebaute Orgel fand im Jahre 1994 ihren Platz in der das Stadtbild dominierenden Kirche, ein freudiger Anlass für die Kirchengemeinde, der mit einer Konzertreihe gefeiert wurde. Diese wurde von den Leuten positiv angenommen, so dass der Ribnitzer Orgelsommer inzwischen zu den beliebtesten Konzertreihen mit klassischer Musik in der Region Fischland-Darß-Zingst gehört.

Spielstätte
Marienkirche Ribnitz-Damgarten
Homepage
www.stadtkirche-ribnitz.de
Termin
Mitte Juni bis Mitte September

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Fragt man die Leute nach einem Musikfestival in Mecklenburg-Vorpommern, dürften die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern wahrscheinlich den ersten Platz einnehmen, denn das seit dem Jahre 1990 organisierte Musikfestival gehört inzwischen zu den größten und wichtigsten Veranstaltungen seiner Art in Europa. Die Besonderheit der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sind die zahlreichen über das Land verteilten Spielstätten, welche die Besucher durch die Konzertbesuche kennenlernen können. Ob Schlösser, Scheunen, Kirchen, Fabrikhallen oder Parks, die meisten Spielstätten der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern kann man als außergewöhnlich betiteln. Weit über hundert Konzerte bietet das Festival während der Sommermonate, dazu gesellen sich weitere Veranstaltungen wie Weihnachtskonzerte oder der Festspielfrühling auf der Insel Rügen. Dank der vielen hochkarätigen Künstler erfreut sich das Festival stetig steigender Beliebtheit.

Spielstätte
Mecklenburg-Vorpommern
Homepage
www.festspiele-mv.de
Termin
15. Juni bis 16. September 2018

Fête de la Musique

Die Idee zur Fête de la Musique stammt aus Frankreich und ist seit einigen Jahren auch in vielen deutschen Städten nicht mehr aus dem Kulturkalender wegzudenken. Am längsten Tag des Jahres erwartet die Besucher Fête de la Musique zahlreiche kostenlose Konzerte zumeist unter freiem Himmel, welche die auftretenden Musiker zudem ohne Gage absolvieren.

Spielstätte
Greifswald und Rostock
Homepage
www.fete-greifswald.de
www.fete-rostock.de
Termin
21. Juni 2018

Ahrenshooper Jazzfest

Das Ostseebad Ahrenshoop gehört zwar eher zu den kleineren Orten auf der Halbinsel Fischland-Darss-Zingst, was die Kultur betrifft, können sich die anderen Ostseebäder der Umgebung noch eine Scheibe abschneiden. Dank seiner Geschichte als bedeutende Künstlerkolonie zeigt sich das Ostseebad Ahrenshoop auch offen für andere Bereiche der Kunst und präsentiert alljährlich Ende Juni das dreitägige Ahrenshooper Jazzfest. Im Gegensatz zu anderen Jazzfestivals des Landes finden die meisten Konzerte des Ahrenshooper Jazzfestes am Tag statt, so dass man viele der angebotenen Konzerte auch im Rahmen eines Tagesausflugs nach Ahrenshoop besuchen könnte.

Spielstätte
Ostseebad Ahrenshoop
Homepage
www.ostseebad-ahrenshoop.de
Termin
22. bis 24. Juni 2018

Fusion-Festival

Die Veranstalter beschreiben das Prinzip ihres Festivals selbst als eine Art Ferienkommunismus und dementsprechend fällt das in kyrillischen Buchstaben geschriebene Fusion Festival auch aus. Neben zahlreichen Konzerten erwarten die Besucher auch Theateraufführungen und verschiedene Kunstformen. Veranstaltungsort ist der ehemalige Militärflugplatz in Lärz der dank der vorhandenen Hangars, die auch bei nicht ganz so optimalen Wetterbedingungen eine Durchführung des Festivals ermöglichen. Das Kulturprogramm ist bunt durchwachsen und das Festival als Ganzes erinnert recht stark an den Burning Man. Auch im gastronomischen Sinne ist das Fusion Festival etwas speziell, denn hier werden den Besuchern nur vegetarische und vegane Gerichte angeboten.

Spielstätte
Lärz
Homepage
www.fusion-festival.de
Termin
27. Juni bis 01. Juli 2018

Juli

Dorfrock

Spielstätte
Schmadebeck
Termin
06. Juli 2018

Eldenaer Jazz Evenings

Eines der wenigen Jazzfestivals der DDR, welche die politische Wende überstanden haben, sind die im Jahre 1981 von Studenten ins Leben gerufenen Eldenaer Jazz Evenings. Spielstätte des Festivals ist die durch die Gemälde Caspar David Friedrichs berühmt gewordene Klosterruine Eldena, welche für den besonderen Charme der Veranstaltung verantwortlich ist. Hier wo einst die Mönche lebten und arbeiteten, welche dereinst mit ihrer Saline die Stadt Greifswald begründeten, durchdringen am ersten Wochenende im Juli jazzige Klänge die alten Gemäuer. Von Musikkritikern als eines der lässigsten Jazzfestivals betitelt, bieten die Eldenaer Jazz Evenings an zwei Tagen eine Mischung von bekannten Künstlern und taltentierten Nachwuchsmusikern, aber auch ein Blick in die Jazzszene von Skandinavien oder Polen wird den Festivalbesuchern geboten.

Spielstätte
Greifwald
Homepage
www.eldenaer-jazz-evenings.de
Termin
06. bis 07. Juli 2018

Transit Festival

Auch eine recht abseits gelegene Burg bietet in Mecklenburg-Vorpommern den Platz für ein kleines aber feines Musikfestival. Die Rede ist von der Burg Klempenow, auf deren Gelände seit einigen Jahren das Transit Festival veranstaltet wird. Die Veranstalter beschreiben die Veranstaltung als eine Art Ferienlager im Burggarten mit internationalen Bands und Theater, Verpflegung mit regionalem Essen sowie Nächten am Lagerfeuer.

Spielstätte
Burg Klempenow
Homepage
www.transit-festival.de
Termin
13. bis 15. Juli 2018

Use Tube

Mit dem Festival Use-Tube haben die drei Kaiserbäder Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf eine Bühne für junge Nachwuchsmusiker geschaffen, die hauptsächlich aus Mecklenburg-Vorpommern beziehungsweise dem Osten Deutschlands stammen. Auf gleich drei Bühnen können diese ihre Musik vor einem größeren Publikum präsentieren und so ihre Bekanntheit steigern. Da die drei Konzerte zu verschiedenen Uhrzeiten beginnen und die drei Ostseebäder dicht beieinander liegen, haben die Besucher eine Möglichkeit, alle drei Bands an einem Abend hören zu können.

Spielstätte
Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin
Homepage
www.drei-kaiserbaeder.de
Termin
29. bis 30. Juni 2018

Blasmusikfestival Röbel/Müritz

Den Termin des Blasmusikfestivals von Röbel/Müritz kann man sich leicht merken, denn dieses findet am selben Wochenende wie das traditionelle Seefest des Ortes statt. Dabei stehen die beiden Veranstaltungen aber nicht in direkter Konkurrenz, denn die für das Blasmusikfestival angereisten Blaskapellen sorgen mit ihrer Musik für eine Bereicherung des Unterhaltungsprogramms des Seefestes, welches den kulturellen Höhepunkt des Jahres in Röbel/Müritz darstellt. Mit dem Blasmusikfestival hat die kleine Stadt am Westufer der Müritz zudem ein Alleinstellungsmerkmal, denn vergleichbare Musikfestivals gibt es derzeitig in Mecklenburg-Vorpommern nicht.

Spielstätte
Röbel/Müritz
www.stadt-roebel.de
Termin
20. bis 22. Juli 2018

Zappanale

Ein paar von der Musik von Frank Zappa begeisterte Leute beschlossen in den letzten Tagen der DDR ihrem großen Idol ein eigenes Festival zu widmen. Waren es in den Anfangsjahren noch Coverbands und Musiker aus Zappas einstiger Band, änderte sich das Profil des Festivals in späteren Jahren, wodurch deutlich mehr Leute den Weg zum Bad Doberaner Musikfestival fanden.

Spielstätte
Bad Doberan
Homepage
www.zappanale.de
Termin
20. bis 22. Juli 2018

Airbeat-One

Während das mecklenburgische Städtchen Neutadt-Glewe nur etwa 6500 Einwohner vorzuweisen hat, kann das alljährlich hier veranstaltete Airbeat One mehr als das vierfache an Freunden der elektronischen Tanzmusik in den Ort locken, der ansonsten für seine spätmittelalterliche Burganlage bekannt ist. Aufgrund seiner Größe gilt das Airbeat One inzwischen als das größte Festival seiner Art in ganz Norddeutschland, was beachtlich ist, denn bei der ersten Auflage im Jahre 2002 verirrten sich gerade einmal tausend Leute in die beschauliche Kleinstadt an der Elde.

Spielstätte
Neustadt-Glewe
Homepage
www.airbeat-one.de
Termin
11. bis 15. Juli 2018

Rostock Rockt

Das Rostocker Festival nennt sich zwar Rostock Rockt, neben dem namensgebenden Rock sind aber auch Pop und elektronische Musik zu hören. Den Platz für das Festival bietet der am Warnowufer gelegene IGA Park, der auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar ist.

Spielstätte
IGA-Park Rostock
Homepage
www.rostockrockt.de
Termin
21. bis 22. Juli 2017

JuRoTo – Jugend Rockt Für Toleranz

Spielstätte
Gallentin
Homepage
www.juroto.de
Termin
21. bis 22. Juli 2017

Natürlich Irre Open Air Festival

Wenn man ein Musikfestival auf dem Gelände einer ehemaligen Irrenanstalt veranstaltet, muss man das natürlich auch im Namen erwähnen, dachten sich die Veranstalter und nannten ihr Baby Natürlich Irre. In der Musiktherapie der etwas anderen Art erwartet die freiwillig eingewiesenen Patienten eine bunte Mischung aus elektronischer Musik wie House, Techno und Goa.

Spielstätte
Ehemalige Landesirrenanstalt am Domjüchsee Neustrelitz
Homepage
www.natuerlich-irre.de
Termin
21. bis 23. Juli 2017

Tag Am Meer

Spielstätte
Homepage
www.tagammeer-festival.de
Termin
14. Juli 2018

Jazzfestival

Spielstätte
Kunsthalle Kühlungsborn
Homepage
www.kunsthalle-kuehlungsborn.de
Termin
18. bis 21. Juli 2018

FestEvil Nopperhof

Spielstätte
Nopperhof Langen Trechow
Homepage
www.festevil-nopperhof.de
Termin
27. bis 29. Juli 2018

August

SimSalaBoom Festival

Spielstätte
Menkendorf
Homepage
www.simsalaboom.de
Termin
03. bis 05. August 2018

Baltic Spring Break

Zum ersten Mal wurde das Baltic Spring Break im Jahre 2012 veranstaltet. Spielstätte des Usedomer Festivals für elektronische Musik ist der Strandabschnitt des Ostseebades Ahlbeck der vor der Grenze zu Polen liegt. Die Veranstalter versprechen ihren Gästen eine Musikauswahl aus Dance-, Trance-, House- und Electro, die von den derzeitig angesagtesten DJs präsentiert werden. Passend zum Ort des Geschehens kann während des mehrtägigen Festivals auch Beachvolleyball und verschiedene Wassersportarten betrieben werden, wenn man auch etwas anderen machen möchte, als rund um die Uhr zu feiern.

Spielstätte
Grenzstrand Ahlbeck
Homepage
www.balticspringbreak.de
Termin
03. bis 06. August 2017

Teich & Töne Open-Air-Festival

Spielstätte
Groß Bengerstorf
Homepage
www.teichundtoene.de
Termin
10. bis 12. August 2018

See more Jazz!

Mit See more Jazz! hat auch die Hansestadt auch ein Jazzfestival zu bieten, welches sich durch ungewöhnlichere Spielstätten auszeichnet. Zu diesen Spielstätten gehört unter anderem der Rostocker Zoo, aber auch die Räumlichkeiten der Rostocker Kunsthalle werden für die Konzerte des Festivals genutzt.

Spielstätte
Rostock
Homepage
www.seemorejazz.de
Termin
03. bis 05. August 2018

Blueboat-Festival

Spielstätte
Putbus
blueboatmusic.wordpress.com
Termin
17. bis 23. August 2014

Place2Be Festival

Spielstätte
Schwerin
Homepage
www.p2b-festival.de
Termin
19. bis 21. August 2016

Gitarrenfestival

Die Kunsthalle in Kühlungsborn ist nicht nur für ihre Ausstellungen bekannt, sondern auch für ein hochwertiges Unterhaltungsprogramm, welches sich beispielsweise im August in einem internationalen Gitarrenfestival ausdrückt. Zu Gast sind bei den Konzerten in der Kunsthalle viele der besten Gitarristen, die schon seit über einem Vierteljahrhundert dem Kühlungsborner Publikum beweisen, dass sie zum Besten gehören, was die Welt der Gitarrenspieler hervorgebracht hat.

Spielstätte
Kunsthalle Kühlungsborn
Homepage
www.kunsthalle-kuehlungsborn.de
Termin
17. bis 24. August 2018

Pangea Festival

Musik, Sport, Action und Kultur, für all das steht das Pangea Festival welches auf dem ehemaligen Flugplatz von Pütnitz organisiert wird, der sich ein paar Kilometer nördlich von Ribnitz-Damgarten befindet. Wer nicht nur der Musik lauschen möchte, deren Bandbreite nach Aussagen der Veranstalter von Rock über Hip-Hop bis hin Electro reicht, kann an den zahlreichen Workshops teilnehmen oder die sportlichen Angebote nutzen, welche während des Festivalwochenendes angeboten werden.

Spielstätte
Flugplatz Pütnitz
Homepage
www.pangea-festival.de
Termin
23. bis 26. August 2018

Jamel rockt den Förster

Als eine Art Zeichen für Toleranz und Demokratie Jamel veranstalten die Besitzer des Forsthofes in Jamel seit dem Jahre 2007 ein Musikfestival mit dem Titel Jamel rockt den Förster, welches klein begann und mit tausendzweihundert Besuchern im Jahre 2015 dank eines Auftrittes der Toten Hosen platzmäßig an seine Grenzen stoßen sollte.

Spielstätte
Jamel
Homepage
www.forstrock.de
Termin
24. bis 25. August 2018

September bis Dezember

Friedrich-Stellwagen-Orgeltage

Als Prachtstück kann man die von Friedrich Stellwagen gebaute Orgel bezeichnen, welche seine größte Schöpfung darstellt. Ihm zu Ehren veranstaltet man seit einigen Jahren die nach ihm benannten Friedrich-Stellwagen-Orgeltage und stellt sein Meisterstück in den Mittelpunkt. Bei dieser Konzertreihe sind es hauptsächlich Kompositionen bei der die Orgel eine wichtige Rolle einnimmt. Hierbei beschränkt man sich aber nicht auf deutsche Komponisten, sondern lädt auch bekannte Orgelspieler aus anderen Ländern ein, welche die Orgelmusik ihrer Heimat auf ihren Konzerten präsentieren.

Spielstätte
Stralsund
Homepage
www.stellwagen.de
Termin
29. August bis 02. September 2018

TeteRock

Spielstätte
Teterow
Homepage
www.bth-kjm.de/teterock
teterock.erzbistum.hamburg
Termin
17. bis 19. September 2018

Duckstein Festival

Gleich mehrere Duckstein Festivals gibt es in Deutschland, welche nach eigener Aussage für gutes Essen, schöne Musik und Straßenkunst stehen. Neben den Hansestädten Hamburg und Lübeck gehört auch das Ostseebad Binz auf der Insel Rügen zu den ausgewählten Standorten des Festivals, welche sich für mehrere Tage in eine Erlebnismeile verwandeln. In Binz sind es der Strand und die Promenade, auf dem sich das Geschehen abspielt, so dass die Bäderarchitektur des Ostseebades eine schöne Kulisse für das Kulturprogramm bildet.

Spielstätte
Ostseebad Binz
Homepage
www.duckstein.de
Termin
14. bis 23. September 2018

Windros-Festival

Auch das auf dem Gelände des Freilichtmuseum Schwerin-Mueß veranstaltete Windros Festival gehört zu denjenigen Musikfestivals in Mecklenburg-Vorpommern, die dank ihrer musikalischen Ausrichtung ein Alleinstellungsmerkmal aufzuweisen haben. Im Fall des Windros Festival ist es die europäische Folkmusik, welche die Besucher an dem Festivalwochenende erwartet. Ob traditionelle oder zeitgenössische Klänge, ob aus Deutschland, Irland, Schottland, Skandinavien, Süd- oder Osteuropa, die auf dem Festival präsentierte Musik passt thematisch wunderbar in den optischen Rahmen, welche das Freilichtmuseum seinen Besuchern bietet.

Spielstätte
Schwerin-Mueß
Homepage
www.windros-festival.de
Termin
07. bis 09. September 2018

Kammermusiktage

Spielstätte
Kunsthalle Kühlungsborn
Homepage
www.kunsthalle-kuehlungsborn.de
Termin
17. bis 20. Oktober 2018

Usedomer Musikfestival

Mit dem Baltic Sea Youth Philharmonic gehört das Usedomer Musikfestival zu den wenigen Veranstaltungen, welche mit einem eigenen Orchester aufwarten können. Dank des langjährigen Schirmherren Kurt Masur konnte sich das Festival seit seiner Gründung im Jahre 1994 positiv entwickeln und sich zu einem der wichtigsten internationalen Musikfestivals im Ostseeraum entwickeln. Jedes Jahr bildet einer der Ostseeanrainerstaaten das Schwerpunktthema bei der Musikauswahl, während der musikalische Nachwuchs sich in der Baltic Sea Youth Philharmonic oder als Solist Anerkennung erspielen kann. Zu den Spielorten des Festivals gehören unter anderem die ehemalige Turbinenhalle des Kraftwerks Peenemünde, die Michaeliskirche in Krummin, das Schloss Stolpe oder das Miejski Dom Kultury in Swinemünde.

Spielstätte
Insel Usedom
Homepage
www.usedomer-musikfestival.de
Termin
22. September bis 13. Oktober 2018

Campus Open Air

Spielstätte
Wismar
Homepage
www.campusopenairwismar.de
Termin
23. September 2017

polenmARkT

Festivals welche sich mit der Kultur des östlichen Nachbarlandes Polen befassen muss man in Mecklenburg-Vorpommern mit der Lupe suchen. Zumindest im November wird man in der Hansestadt Greifswald fündig wo das Kulturfestival polenmARkT seinen Besuchern die Vielschichtigkeit der polnischen Kultur aufzeigt. Bei diesem Festival bei der natürlich auch die Literatur und Kunst des Landes präsentiert werden, darf natürlich auch die Musik nicht fehlen, so dass die Besucher während des mehrtägigen Festivals gleich mehrfach in den Genuss polnischer Musik kommen können.

Spielstätte
Greifswald
Homepage
www.polenmarkt-festival.de
Termin
15. bis 24. November 2018

alle Angaben ohne Gewähr

Termine in chronologischer Reihenfolge