Brückenöffnungszeiten in Mecklenburg-Vorpommern

Peenebrücke Wolgast

Peenebrücke Wolgast


Wie heißt es so schön, Zeit ist relativ … je nachdem auf welcher Seite der verschlossenen Toilettentür man sich befindet. Ganz ähnlich verhält es sich bei den zahlreichen Brücken in Mecklenburg-Vorpommern, die von Zeit zu Zeit geöffnet werden müssen, um den Schiffsverkehr auf den jeweiligen Gewässern zu ermöglichen. Für denjenigen Leute, welche mit einem Schiff unterwegs sind, dürften die Brückenöffnungszeiten wohl öfters stattfinden, während für die an Land wartenden Autofahrer die geöffneten Brücken ein Graus sind, denn schließlich verursachen diese während der Urlaubssaison oft größere Staus. Natürlich darf man aber nicht diejenigen Leute vergessen, für welche die geöffneten Brücken ein willkommenes Fotomotiv darstellen.

Anzeige

Nur leider sind die wenigsten Brücken so fotogen, wie die berühmteste Zugbrücke des Landes, welche seit über einhundert Jahren im beschaulichen Fischerdorf Greifswald-Wieck den Verkehr über den Ryck ermöglicht. Da auf dieser der Fahrzeugverkehr sowieso eingeschränkt ist, betreffen deren Öffnungszeiten eher die Segler, die in den Hafen einlaufen wollen. Währenddessen haben die an Land wartenden Touristen fast stündlich die Möglichkeit, das technische Denkmal auf ihren Bildern festzuhalten. Anders verhält es sich bei der Insel Usedom, die derzeitig nur über zwei Brücken zu erreichen ist. Die nördliche Brücke befindet sich in Wolgast, die südliche Brücke in Zecherin. Was sie eint ist die Tatsache, dass sie den Peenestrom überbrücken, und während der Urlaubssaison so manchen Stau verursachen, zumindest dann wenn sie geöffnet sind.

Bis die Stadt Wolgast eine ähnlich imposante Brücke wie die Hansestadt Stralsund mit ihrer Rügenbrücke vorweisen kann, können noch ein paar Jahre vergehen, so dass das Thema zumindest noch einige Zeit aktuell bleibt. Zumindest bleibt solange auch noch die Möglichkeit, das Blaue Wunder von Wolgast festzuhalten. Es gibt zwar zahlreiche Flüsse in Mecklenburg-Vorpommern, für die Schifffahrt sind aber nur wenige von ihnen interessant. Die wohl wichtigste Wasserstraße im Zusammenhang mit den Brückenöffnungszeiten ist die Peene, die gerne auch mal als Amazonas des Nordens betitelt wird. Folgst man den Flussverlauf weiter landeinwärts, begegnet man zwangsläufig der Peenebrücke in Anklam, der Drehbrücke in Loitz und der Kahldenbrücke in Demmin, die mehrmals am Tag geöffnet werden. Sollte man auf der Peene unterwegs sein, sollte man die seltenen Brückenöffnungszeiten beachten, denn da die Brücken in Loitz und Demmin nur viermal am Tag die Passage von größeren Schiffen auf der Peene ermöglichen, kann man nicht allzu spontan unterwegs sein.

Anzeige

Anders verhält es sich auf den meisten Gewässern der Mecklenburgischen Seenplatte, die eher eine größere Anzahl von Schleusen vorzuweisen haben. Auf Brücken braucht man aber nicht gänzlich zu verzichten, denn auch die Inselstadt Malchow kann mit einem bekannten Exemplar aufwarten. Was sie von den anderen Brücken in in dieser Auflistung unterscheidet, ist die Tatsache, dass es sich bei dieser um eine Drehbrücke handelt. Auf dem Weg zur Elbe begegnet man auf der Müritz-Elde-Wasserstraße nur noch der Hubbrücke in Grabow, die mit festen Brückenöffnungszeiten betrieben wird. Die anderen Brücken entlang der Müritz-Elde-Wasserstraße gehören zu Schleusen wie beispielsweise die Hubbrücken von Plau am See und Lübz, die je nachdem der Verkehr auf dem Wasser eine Brückenöffnung notwendig macht, geöffnet werden.

Mit der Meiningenbrücke befindet sich südlich des Ostseebades Zingst ein weiteres verkehrstechnisches Nadelöhr an der vorpommerschen Ostseeküste. Auch hier sollte man die Brücke vor der Öffnung passiert haben, um zu verhindern, dass man in einen Stau gerät. Hundertfünfundzwanzig Millionen Euro kostete die imposante Rügenbrücke, welche die Ziegelgrabenbrücke fast nutzlos gemacht hätte, würde die einst einzige und ständig verstopfte Landverbindung zu Insel Rügen nicht auch den Weg zur Insel Dänholm darstellen. Zumindest wenn man auf den Dänholm möchte, kommt man noch mit den bis zu sechs Mal pro Tag stattfindenden Brückenzügen in Berührung, muss aber glücklicherweise nicht mehr die langen Wartezeiten in Kauf nehmen.

Peenebrücke Anklam

Montag bis Freitag
06:10 Uhr + 08:00 Uhr + 09:40 Uhr + 14:00 Uhr + 16:00 Uhr + 18:00 Uhr + 20:25 Uhr
Mitte Dezember bis Mitte Dezember

Samstag, Sonntag und Feiertag
08:00 Uhr + 09:40 Uhr + 12:00 Uhr + 15:10 Uhr + 18:00 Uhr + 19:20 Uhr + 20:25 Uhr
Mitte Dezember bis Mitte Dezember

Kahldenbrücke Demmin

09:00 Uhr + 12:50 Uhr + 17:10 Uhr + 20:20 Uhr
April bis Oktober

Hubbrücke Grabow

09:00 Uhr + 10:30 Uhr + 12:00 Uhr + 13:30 Uhr + 15:00 Uhr + 16:30 Uh + 18:00 Uhr + 19:30 Uhr
April bis September

09:00 Uhr + 10:30 Uhr + 12:00 Uhr + 13:30 Uhr + 15:00 Uhr
Oktober und November

keine Brückenöffnung
Dezember bis März

Zugbrücke Greifswald-Wieck

Montag bis Freitag
09:00 Uhr + 11:00 Uhr + 13:00 Uhr + 15:00 Uhr
Januar bis Mitte März

09:00 Uhr + 11:00 Uhr + 13:00 Uhr + 15:00 Uhr + 17:00 Uhr + 19:00 Uhr
Mitte März bis Anfang Mai

09:00 Uhr + 10:00 Uhr + 11:00 Uhr + 13:00 Uhr + 14:00 Uhr + 15:00 Uhr + 16:00 Uhr + 17:00 Uhr + 18:00 Uhr + 19:00 Uhr + 20:00 Uhr
Anfang Mai bis Anfang September

09:00 Uhr + 10:00 Uhr + 11:00 Uhr + 13:00 Uhr + 14:00 Uhr + 15:00 Uhr + 16:00 Uhr + 17:00 Uhr + 18:00 Uhr + 19:00 Uhr
September

09:00 Uhr + 11:00 Uhr + 13:00 Uhr + 15:00 Uhr + 17:00 Uhr
Ende September bis Ende Oktober

09:00 Uhr + 11:00 Uhr + 13:00 Uhr + 15:00 Uhr
Ende Oktober bis Mitte November

Montag bis Freitag
09:00 Uhr + 11:00 Uhr + 13:00 Uhr + 15:00 Uhr
Mitte November bis Mitte Dezember

kein Brückenzug
Ende Dezember

Klappbrücke Loitz

07:20 Uhr + 11:00 Uhr + 15:30 Uhr + 18:40 Uhr
April bis Oktober

Drehbrücke Malchow

09:00 Uhr + 10:00 Uhr + 11:00 Uhr + 12:00 Uhr + 13:00 Uhr + 14:00 Uhr + 15:00 Uhr + 16:00 Uhr + 17:00 Uhr + 18:00 Uhr + 19:00 Uhr
April bis September

09:00 Uhr + 10:00 Uhr + 11:00 Uhr + 12:00 Uhr + 13:00 Uhr + 14:00 Uhr + 15:00 Uhr
Oktober bis November

keine Brückenöffnung
Dezember bis März

Hubbrücke Plate

WSA Lauenburg

10:00 Uhr + 11:30 Uhr + 13:00 Uhr + 14:30 Uhr + 16:00 Uhr + 17:30 Uhr + 19:00 Uhr
April bis September

10:00 Uhr + 11:30 Uhr + 13:00 Uhr + 14:30 Uhr + 15:30 Uhr
Oktober bis November

keine Brückenöffnung
Dezember bis März

Ziegelgrabenbrücke Stralsund

WSA Stralsund

05:20 Uhr + 8:20 Uhr + 12:20 Uhr + 15:20 Uhr + 17:20 Uhr + 21:30 Uhr

Peenebrücke Wolgast

05:45 Uhr + 08:45 Uhr + 12:45 Uhr + 17:45 Uhr + 20:45 Uhr
bis Mitte März

05:45 Uhr + 7:45 Uhr + 12:45 Uhr + 17:45 Uhr + 20:45 Uhr
Mitte März bis Mitte Mai

05:45 Uhr + 07:45 Uhr + 12:45 Uhr + 17:45 Uhr + 20:45 Uhr + 23:45 Uhr (nur Berufsschifffahrt)
Mitte Mai bis Anfang Oktober

05:45 Uhr + 08:45 Uhr + 12:45 Uhr + 17:45 Uhr + 20:45 Uhr
ab Anfang Oktober

Zecheriner Brücke

09:40 Uhr + 11:45 Uhr + 16:45 Uhr
bis März
05:45 Uhr + 08:45 Uhr + 12:45 Uhr + 16:45 Uhr + 20:45 Uhr
ab März bis …

Meiningenbrücke Zingst

Dienstag 10:30 Uhr
Donnerstag 10:30 Uhr
bis März

07:45 Uhr + 09:45 Uhr + 17:45 Uhr + 20:00 Uhr
April bis Mitte September

09:45 Uhr + 17:45 Uhr
Mitte September bis Oktober

Dienstag 10:30 Uhr
Donnerstag nur mit Antrag
Ende Oktober bis …

alle Angaben ohne Gewähr